Zweites Café Grenzenlos vor Ort

0
232
Jugendbüro richtet zweites Café Grenzenlos vor Ort ein
Jugendbüro richtet zweites Café Grenzenlos vor Ort ein

Jugendbüro richtet zweites Café Grenzenlos vor Ort ein

Werbung[the_ad id=“3226″]

Hackenbroich. Zur nachbarschaftlichen Begegnung mit Flüchtlingen lädt in Hackenbroich jetzt ein zweites „Café Grenzenlos“ ein. Jeden Mittwoch von 15 bis 16.30 Uhr besteht in den Räumen des evangelischen Jugendbüros an der Hackhauser Straße 67 die Gelegenheit, sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee besser kennenzulernen. Mit ehrenamtlicher Unterstützung wollen die Organisatoren den Flüchtlingen zugleich Hilfe bei der Orientierung im Alltag und bei behördlichen Fragen bieten. Auch sprachliche Hilfen und Musikangebote sind möglich.

Das Internetcafé im Jugendbüro steht den Besuchern genauso zur Verfügung. Bereits seit dem vorigen Jahr hat die Stadt das „Café Grenzenlos“ im Bürgerhaus Hackenbroich eingerichtet. Jetzt ist in Zusammenarbeit mit der Integrationsbeauftragten Anja Stephan gleich noch eine zweite Begegnungsstätte vor Ort entstanden. Besucher jeden Alters sind hier herzlich willkommen.

Quelle: Stadt Dormagen
Foto: stadt Dormagen