Zoo Krefeld: Nashorn „Nabila“ sagt Tschüss

0
164
Zoo Krefeld: Nashorn „Nabila“ sagt Tschüss
Zoo Krefeld: Nashorn „Nabila“ sagt Tschüss

Zoo Krefeld: Nashorn „Nabila“ sagt Tschüss

Werbung[the_ad id=“3226″]

Nachwuchs von 2013 zieht nach Frankreich um

Nashornnachwuchs „Nabila“, deren Name „die Edle“ bedeutet, zieht am kommenden Montag, 23. Mai, vom Krefelder Zoo in den französischen Zoo Du bassin d´Arachon um. Gegen 8.30 Uhr wird der Autokran erwartet, der die circa 1,5 Tonnen schwere Transportkiste samt Nashorn auf den Spezialtransporter heben
wird. Damit sich Nabila an die Transportkiste gewöhnen konnte, wurde diese bereits vor zwei Wochen angeliefert. Die Pfleger fütterten das knapp dreijährige
Spitzmaulnashorn täglich in der Kiste, so dass es die Scheu davor verlor und hoffentlich entspannt die Reise nach Frankreich antreten kann. Der Zoo in Frankreich wurde auf Empfehlung des Zuchtbuches für Spitzmaulnashörner, das im englischen Chester Zoo koordiniert wird, ausgesucht und vorher von Zooveterinärin Dr. Stefanie Markowski in Augenschein genommen.

Nabila kam am 13. Juli 2013 als viertes Jungtier von Spitzmaulnashornkuh Nane (25) zur Welt. In den vergangenen Monaten begann der Abnabelungsprozess und es kam häufiger zu Reibereien zwischen den beiden Kühen. Ein normaler Vorgang, wie er auch in freier Wildbahn zu beobachten ist. Erst vor sechs Wochen bezogen die beiden die neue Außenanlage. Schon im kommenden Herbst wird das nächste Jungtier bei Nane erwartet.

Bildunterschrift: Nabila in der Außenanlage der Nashörner im Zoo Krefeld.

Quelle: Stadt Krefeld
Foto: Zoo Krefeld