Stromtankstelle am See Park Janssen

Stromtankstelle am See Park Janssen
Stromtankstelle am See Park Janssen

Stromtankstelle am See Park Janssen

Als zweites Hotel in NRW

GELDERN- See Park – Mit dem Elektroauto auf Tour – was im Kurzstreckenbetrieb kaum noch Probleme aufwirft, will bei weiter entfernten Zielen gut geplant sein. Während die „Stromer“ im Alltag meist an der heimischen Steckdose über Nacht Kraft tanken, sollte bei auswärtigem Ziel eine Stromtankstelle nicht allzu weit entfernt sein. Diese Ungewissheit nimmt der See Park in Geldern seinen Kunden: Als erstes Hotel am Niederrhein bietet der See Park eine E-Tanksäule an. Gemeinsam mit Bürgermeister Sven Kaiser und der Gelderner Klimaschutzbeauftragten Farah Oublal nahmen die Hoteliers Heinz und Marc Janssen die Stromtankstelle offiziell in Betrieb.

„Mit der Stromsäule verbessern wir unseren Kundenservice. Meines Wissens ist unser Haus erst das zweite Hotel in Nordrhein-Westfalen, das eine Stromtankstelle anbietet“, erläuterte Heinz Janssen. Den Strom stelle der See Park zum Selbstkostenpreis zur Verfügung. Technisch sei der Ladevorgang problemlos zu handhaben, wie Marc Janssen ergänzte. „Die Säule erkennt, welche Ladung für das jeweilige Auto erforderlich ist. Sie wird durch unsere Servicekräfte an der Rezeption freigeschaltet. Damit ist der Ladevorgang rund um die Uhr möglich“, so Marc Janssen. Ein Auto mit E-Antrieb lieferte Mercedes Herbrand aus. Das Kombi-Modell der C-Klasse soll auch den Kunden für Probefahrten zur Verfügung stehen. Das Hotel nutzt das Fahrzeug zu Kundenfahrten, also in erster Linie für Transfers zum Bahnhof oder zum Flughafen Weeze.

„Das Auto fährt bis zu 40 Kilometer in reinem Strombetrieb. Danach schaltet sich der Verbrennungsmotor ruckfrei zu“, erläuterte Dirk Jung, Verkaufsberater von Mercedes Herbrand, der die Hybridtechnik selbst bereits für seine Fahrten von Krefeld zum Arbeitsplatz in Straelen nutzt. „Nur durch solche Beispiele in der Praxis wird das Thema der E-Mobilität voran getrieben“, erklärte Gelderns Bürgermeister Sven Kaiser, der sich ausdrücklich bei der Familie Janssen für die Bereitschaft zur Investition bedankte. Passend zur Aktion „Stadtradeln“, an der sich Geldern beteiligt, reisten der Bürgermeister und Klimaschutzmanagerin Farah Oublal mit städtischen Elektrorädern zum Termin an. „Die können Sie bei uns ebenfalls aufladen“, bot Marc Janssen schmunzelnd an.

Bildunterschrift: Neue Kraft aus der Steckdose – ab sofort für die Kunden des Gelderner See Parks kein Problem mehr. Über die neue E-Tankstelle freuen sich Dirk Jung, Marc  und Heinz Janssen, Klimaschutzmanagerin Farah Oublal, Bürgermeister Sven Kaiser und der Geschäftsführer von Mercedes Herbrand, Sven Holtermann (von links).

Foto: Stadt Geldern
Werbung[the_ad id=“3226″]