Sponsoren-Treffen des Rennvereins Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V.

0
49
Sponsoren-Treffen des Rennvereins Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V.
Sponsoren-Treffen des Rennvereins Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V.

Sponsoren-Treffen des Rennvereins Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V.

Die Erfolge und das hohe Niveau des Heisterfeldshofes und des Rennvereins Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V. inmitten niederrheinischer Natur in der Gemeinde Bedburg-Hau ruhen und basieren auf mehreren Säulen. Zum einen ist es die professionelle Führung von Uwe Zevens und seiner Familie, zum anderen sind es die hoch motivierten und bestens geschulten und ausgebildeten Fachkräfte vor Ort, die hervorragenden Trainings- und Ausbildungsanlagen für Pferde und – last but not least – die am Pferde- und Rennsport interessierten und begeisterten Sponsoren.

Diese Sponsoren des Rennvereins Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V. trafen sich in den Abendstunden des 2. Dezember auf Einladung von Uwe Zevens in den Lokalitäten des Heisterfeldshofes. Hier berichtete Uwe Zevens den interessierten Sponsoren und Förderern des Rennvereins über die Rennveranstaltung im vergangenen September. Dieses von Uwe Zevens vorgetragene Statement über Renntag und Rennen wurde mit überwältigendem Beifall der etwa 120 Gäste gedankt. Diese Erfolge lassen alle Reit- und Rennbegeisterte positiv in die Zukunft blicken.

Dieses Meeting, ergänzt durch ein reichhaltiges und erstklassiges Buffet, wurde zweimal kurzfristig mit Höhepunkten unterbrochen und ergänzt.

Dirk Ptaschinski – bekannter Moderator für den Pferde- und Rennsport – begrüßte und interviewte zwei absolute Spitzenkönner des Trabrennsportes, Tim Schwama und Michael Nimczyk wurden ausführlich zu ihren sportlichen Erfolgen und über die Tagesabläufe erfolgreicher Trabrennfahrer befragt. Dieses Interview ließ tiefe Einblicke und Details über diese beiden Elitesportler erkennen.

Weiteres Highlight war die Präsentation einer besonderen gemeinnützigen und humanitären Aktion, die durch Uwe Zevens und Christian Nitsch vorgestellt und erläutert wurde. Unter dem Leitmotiv „For Children Living“ werden hier Gelder für die „Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf“ durch den Rennverein zusammenkommen. Dies dokumentiert auch die menschliche und soziale Einstellung der Sponsoren, von denen sich bereits hier und heute einige zum Spenden bereit erklärten.

Näheres erfährt man in Kürze unter: http://www.heisterfeldshof.de/

Summa summarum kann man feststellen: Der Heisterfeldshof und der Rennverein Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V. sind mehr als eine feste Größe im Pferde-, im Reit- und im Trabrennsport, nicht nur im Kreis Kleve – sondern weit über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus.

Als Anziehungspunkt für Pferdesportler und Pferdefreunde ist diese Anlage nicht mehr wegzudenken. Hier spiegelt sich die Überzeugung der Verantwortlichen vor Ort wider: täglich an sich arbeiten, täglich besser werden, um auch in der Zukunft optimal zu sein und zu den besten Ausbildungsstätten zu gehören.

Redakteur: Willi Heuvens
Foto: Willi Heuvens