Spitzahornbäume an der Marktstraße gepflanzt

0
236
Drei neue Spitzahornbäume an der Marktstraße gepflanzt
Drei neue Spitzahornbäume an der Marktstraße gepflanzt

Drei neue Spitzahornbäume an der Marktstraße gepflanzt

Werbung[the_ad id=“3226″]

An der Marktstraße in Höhe der Breitestraße sind drei neue Spitzahornbäume gepflanzt worden. Der Rotary-Club hat für die Pflanzung 3000 Euro gespendet. Jörg Baltzer, Präsident des Rotary-Clubs, und sein Vorstandskollege Dieter Porschen wohnten der Pflanzung bei. „Wir haben in diesem Rotary-Jahr das Motto Meilensteine. Ein Ahornbaum kann bis zu 300 Jahre alt werden, und soll der Legende nach böse Geister vertreiben.

Der Standort in der Nähe des Kaiser-Wilhelm-Museums passt daher bestens, denn wir hoffen, dass dort böse Geister keinen Einzug erhalten“, sagte Baltzer. Den drei neuen Bäumen folgen noch sechs weitere auf der Hubertusstraße. „Wegen der oftmals schwierigen unterirdischen Situation der Versorgungsleitungen, die in einer großen Rille liegen und oftmals die Pflanzung von Bäumen verhindern, ist es ein Erfolg, neue Standorte in der Innenstadt ausweisen zu können. Der oft notwendige Leitungsschutz verursacht hohe zusätzliche Kosten“, so Andrea Brönner vom Fachbereich Grünflächen.

Quelle: Stadt Krefeld
Foto: Stadt Krefeld