Spende für das Royal Air Force Museum

Spende für Canberra ans Royal Air Force Museum überreicht
Spende für Canberra ans Royal Air Force Museum überreicht

Spende für Canberra ans Royal Air Force Museum überreicht

Werbung[the_ad id=“3226″]

WEEZE. Der Verein Weeze denk mal kultur e.V. übergab vor dem Royal Air Force Museum auf Laarbruch eine Geldspende in Höhe von 1.500 € an den Vorstand des Museums. Mit dieser Spende wurde ein lang gehegter Wunsch Wirklichkeit: Der Museumsverein konnte eine Canberra mit der Bezeichnung WH773, die als britisches Aufklärungsflugzeug Ende der 50er Jahre auf Laarbruch stationiert war, vom Gatwick Aviation Museum übernehmen. Diese Canberra wurde in transportable Einzelteile zerlegt und auf dem Land- und Seeweg nach Weeze gebracht. Mit der Spende wird der Wiederaufbau unterstützt. Der Vorsitzende des Museumsvereins Heinz-Willi Knechten bedankte sich beim Vorsitzenden des Vereins Weeze denk mal kultur e.V. für diese Initiative.

Bildunterschrift: Die Vertreter der beiden Vereine vor der noch zerlegten Canberra

v.l.n.r: Karl Rütten, Dr. Bernd Ahlbrecht, Klaus Oberreich, Manfred Beckers, Heinz Hönnekes, Johannes Goossens, Heinz-Willi Knechten, Helmut Hartmann, Wacky Knechten

Quelle: Stadt Weeze
Foto: RAF-Museum/Stadt Weeze