Sommerferien in Rees

0
669
Sommerferien 2016 in Rees - Jugendhaus Remixrund“!
Sommerferien 2016 in Rees - Jugendhaus Remixrund“!

Sommerferienspaß in Rees: „Die Welt ist bunt – im Remix geht´s rund“!

Werbung[the_ad id=“3226″]

REES. Katja Braam, Leiterin des Reeser Jugendhaus Remix stellte nun das Sommerferien-Programm des Remix vor. Ab dem 19. April können Kinder aus dem Stadtgebiet Rees im Alter von sechs bis zwölf Jahren für den Ferienspaß in den ersten beiden Sommerferienwochen (11. Juli bis zum 20. Juli) angemeldet werden.

In diesem Jahr hat das Team des Jugendhauses Remix den Ablauf des Ferienspaßes komplett umstrukturiert. Um den arbeitenden Eltern entgegenzukommen, wurde das Programm um zwei Stunden verlängert. Die täglichen Aktionen finden in diesem Jahr von 8.30 bis 14:30 Uhr statt. Ausflüge werden in der Zeit von 9 bis 16 Uhr durchgeführt.

Der Ferienspaß startet am Montag, 11. Juli, mit einer Willkommensparty. Bei lustigen Spielen, Airbrush-Tattoo und Schminkständen kann sich die „Reisegruppe“ kennenlernen. Es werden Reisepässe und Koffer gebastelt. Wenn alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, geht´s endlich auf Entdeckungsreise. Am Dienstag, 12. Juli, lernen die Kinder traditionelle Spiele aus Afrika kennen und anschließend können verschiedene Masken sowie Spielzeug aus „Müll“ gebastelt werden. Mit einer spaßigen Abkühlung am Strand von Australien geht es am Mittwoch, 13. Juli, mit Wasserspielen, Pool und Wasserrutsche weiter. Außerdem lernen sie die verschiedenen Kunsttechniken der Aborigines kennen. Am Donnerstag, 14. Juli, begibt sich die Gruppe auf die Spuren der Ureinwohner Südamerikas, indem unterschiedliche Instrumente sowie eigene Indiacas gebastelt werden. Außerdem wird mit einem Menschenkicker ein eigener Cup der Nationen veranstaltet, bei dem auch Begegnungen der Fußball EM 2016 nachgespielt werden können. Am 15. Juli, dem Ende der ersten Ferienwoche begeben sich die Kinder zum Preis von acht Euro auf „Expeditionsreise“ in die „Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen“. Dort können die verschiedenen Kontinente mit ihren Tierwelten hautnah erlebt werden.

Für maximal 10 Kinder bietet das Jugendhaus Remix ein Theaterprojekt an, welches nachmittags neben den Kreativangeboten stattfinden wird. Sofern Interesse besteht, wird schon jetzt darum gebeten, die Kinder am Tag der Anmeldung zum Sommerferien-Spaß auch für dieses Projekt verbindlich anzumelden.

Am Montag, 18. Juli, hat die Feriengruppe die Möglichkeit, den Orient zu entdecken. Es wird eine spannende Bewegungsrallye veranstaltet, bei der die Gewinnergruppe mit einem Preis rechnen darf. Für den Dienstag, 19. Juli, hat sich das „Remix“ etwas Besonderes ausgedacht: An diesem Tag können sich die Kinder für die Teilnahme an einem der beiden Tagesworkshops zu den Themen Bollywood- Tanz oder Capoeira entscheiden. Das Gelernte wird den Eltern am 19. Juli ebenso wie das Ergebnis des Theaterprojekts in einer Abschlussshow präsentiert. Am letzten Ferienspaß-Tag, Mittwoch den 20. Juli, steht ein Ausflug zum Irrland nach Twisteden auf dem Programm. Für diese Tour zahlen die Teilnehmer einen Kostenbeitrag in Höhe von fünf Euro.

Warmes Mittagessen

Die Kinder werden auch in diesem Jahr wieder reichlich mit Getränken versorgt und bekommen einen kleinen Snack am Vormittag. Wegen der verlängerten Angebotszeiten wird mittags ein warmes Essen geliefert. Pro Kind beträgt die Pauschale für die Tagesverpflegung inklusive Getränke drei Euro. Leistungen aus dem Bildungs- u. Teilhabepaket können gegebenenfalls für die Kosten des Ferienspaßes genutzt werden. Die Aktion „Ferienspaß“ wird vom Kreis Kleve gefördert.
nbsp;

Anmeldungen der Kinder werden ausschließlich persönlich im Jugendhaus entgegen genommen werden. Das Jugendhaus ist montags bis donnerstags von 15 bis 20 Uhr und freitags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Informationen sind unter der Telefonnummer 02851-961275 oder per E-Mail unter info@remix-rees.de erhältlich.

Quelle: Stadt Rees
Foto: Stadt Rees