Die Schwarzen Schwäne am Rittersitz Horst in Kalkar

Wohlfühlcharakter in Kalkar - die Schwarzen Schwäne am Rittersitz Horst
Wohlfühlcharakter in Kalkar - die Schwarzen Schwäne am Rittersitz Horst

Wohlfühlcharakter in Kalkar – die Schwarzen Schwäne am Rittersitz Horst

Werbung[the_ad id=“3226″]

Eigentlich fühlt sich der Trauerschwan oder Schwarzschwan in Australien und der vorgelagerten Insel Tasmanien wohl, hier ist er heimisch. Doch im weitläufigen Burgpark des historischen Rittersitzes und Herrenhauses Haus Horst, unmittelbar vor den Toren von Kalkar, begrüßt er gern die Gäste, die dieses Kleinod mit dem Rittercafe mit den über die Grenzen hinweg geschätzten Kuchen- und Süßspeisenspezialitäten, besuchen.

Hier leben dieses Wasservögel friedlich zusammen mit den Pfauen, den Huftieren, anderen Wasservögeln und dem Damwild. Das Schwarzschwanpärchen bekam vor einigen Wochen Junge, auch die genießen hier die wunderschöne Anlage in ihrer unbegrenzten Freiheit …. bereits im 12. Jahrhundert wohnten hier die Ritter, die Schwäne gab es damals noch nicht. Familie Keller schuf hier einen naturbelassenen, kreativen und ökologisch hochwertigen Park ….

Redakteur: Willi Heuvens
Fotos: Willi Heuvens