Schüleraustausch: Einmalige Chance den Alltag im Gastland kennenzulernen

Schüleraustausch: Einmalige Chance den Alltag im Gastland kennenzulernen
Schülerinnen und Schüler aus Lambersart und Viersen sowie die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Udo Schiefner (zweite Reihe, Zweiter von rechts) und Bürgermeisterin Sabine Anemüller (zweite Reihe, Dritte von rechts). Das Bild ist frei zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem Schüleraustausch und bei Nennung des Foto: Stadt Viersen?

Schüleraustausch: Einmalige Chance den Alltag im Gastland kennenzulernen

Viersens – Bürgermeisterin Sabine Anemüller hat heute, Donnerstag, eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Jean Perrin und des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums bei einem Empfang begrüßt. Der Besuch aus Viersens französischer Partnerstadt ist Teil der seit 1964 bestehenden Schulpartnerschaft.

Sabine Anemüller sagte im Alten Ratssaal des Rathauses Bahnhofstraße, der Austausch biete den Schülerinnen und Schülern die einzigartige Chance, am Leben einer Gastfamilie teilzunehmen und den Schulalltag im Partnerland kennenzulernen. Die gegenseitigen Besuche seien Teil der guten Beziehungen und der lebendigen und warmherzigen Städtepartnerschaft zwischen Viersen und Lambersart. Sie seien ein Zeichen dafür, wie diese Freundschaft gepflegt werde. Viele Menschen trügen dazu bei, dass die Verbindung der beiden Städte auf festem Fundament stehe.

Im Anschluss an den Empfang besuchten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam das Infomobil des Deutschen Bundestages, dass noch bis Samstag, 8. April 2017, auf dem Sparkassenvorplatz in der Fußgängerzone Hauptstraße steht. Hier konnten sie sich über die Arbeit und Funktionsweise des deutschen Parlaments informieren. Besonders lebendig wurde dieser Einblick in den Alltag des deutschen Bundestages durch einen Bericht des Abgeordneten Udo Schiefner, der die Gäste begrüßte.

Schiefner war am Donnerstag über weite Teile des Tages am und im Infomobil ansprechbar und stellte die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten vor. Am Freitag wird der Sozialdemokrat vom CDU-Mann Uwe Schummer abgelöst, der ebenfalls Mitglied im Berliner Bundesparlament ist. Das Infomobil des Bundestages ist ein von Parteien und der Bundesregierung unabhängiges Angebot des Deutschen Bundestages. In der kommenden Woche wird der Wagen in Wesel stehen.

Innerhalb einer Wahlperiode ist der weiße Lastwagen mit einem Schulungsraum auf dem Auflieger in allen Wahlkreisen zu Gast. Am Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr haben Besucherinnen und Besucher noch die Möglichkeit, sich in Viersen kostenlos zu informieren und Material mitzunehmen. Vorträge gibt es für Schulklassen, die sich bereits in großer Zahl angemeldet haben und den Besuch im Infomobil ins Lernprogramm einbauen.

Quelle: Stadt Viersen
Foto: Stadt Viersen