Sankt Martin mit besonderer Note auf Haus Horst in Kalkar

Sankt Martin mit besonderer Note auf Haus Horst in Kalkar
Sankt Martin mit besonderer Note auf Haus Horst in Kalkar

Sankt Martin mit besonderer Note auf Haus Horst in Kalkar

Traditionsgemäß besucht der Heilige Martin jedes Jahr in den ersten Novembertagen mit den Kindern und Erzieherinnen des Kolping-Kindergartens Altkalkar die Park- und Burganlage des Rittersitzes und der Seniorenresidenz Haus Horst. Auch zahlreiche Eltern waren gekommen. Hier wird dann die historische Mantelteilung vorgenommen. Umrahmt von festlichen Liedern und mit professioneller Begleitung des Musikvereins von Calcar ist dieses Ereignis immer ein besonderes Highlight am Niederrhein.

Ermin Heinz unterstützt diese Aufführung wie immer mit seiner optimalen Lasertechnik und erzeugt eine wunderschöne Lichtlandschaft in Park und Innenhof von Haus Horst. Er ist somit ein fester Bestandteil dieser jährlichen Festlichkeit geworden. Die Burg ließ er in einem ganz besonderen Licht-Ambiente erscheinen.

In diesem Jahr hatte es sich die Lokalzeit Duisburg des Westdeutschen Rundfunks nicht nehmen lassen, mit der Kamera dabei zu sein und einen Film aufzuzeichnen, der alle Seiten dieses harmonischen Abends zeigen wird. Der Film wird am Dienstag, 7. November, um 19.30 Uhr in der Lokalzeit Duisburg des WDR zu genießen sein.

Ein Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, den Musikerinnen und Musikern, den Erziehungskräften des Kindergartens Kolping Altkalkar sowie allen anderen Verantwortlichen, die dieses friedvolle und einträchtige Fest ermöglicht haben. Ein Dank auch an alle Kräfte der Seniorenresidenz Haus Horst unter Leitung von Frau Klösters-Kolk und an die Familie Keller.

Redakteur: Willi Heuvens
Foto: Willi Heuvens