Regionaler Ausbildungsmarkt – viele Ausbildungsstellen unbesetzt

Regionaler Ausbildungsmarkt – IHK präsentiert Zahlen 2017

Vertreter von IHK Mittlerer Niederrhein, der Kreishandwerkerschaft und der Agentur für Arbeit stellten am vergangenen Donnerstag die aktuellen Zahlen des Ausbildungsmarktes 2017 vor.

Die Zahl der neu eingetragenen Lehrstellen ist stabil geblieben und lag in Krefeld und dem Kreis Viersen bei 4.340 Verträgen. Die Wirtschaft am Niederrhein sucht allerdings nach wie vor Auszubildende und stellt ein.

„Eine besondere Aufgabe bleibt es“, so IHK Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz, „Unternehmen und mögliche Azubis zusammenzubringen und für die gute duale Ausbildung bei Jugendlichen, Eltern und Lehrern zu werben.“

Quelle: KR-TV