Oberbürgermeister Frank Meyer spricht vor 2500 Beschäftigten

Oberbürgermeister Frank Meyer spricht vor 2500 Beschäftigten
Oberbürgermeister Frank Meyer spricht vor 2500 Beschäftigten

Oberbürgermeister Frank Meyer spricht vor 2500 Beschäftigten

Mitarbeitervollversammlung: Großer Andrang in der Rheinlandhalle

Fast konnte man sich an alte Zeiten erinnert fühlen, als in der Rheinlandhalle noch die Krefeld Pinguine spielten: Rund 2500 Beschäftigte der Stadtverwaltung füllten in dieser Woche die Tribünen der Eishalle. Oberbürgermeister Frank Meyer hatte die Kolleginnen und Kollegen zu einer Mitarbeitervollversammlung eingeladen – es war seit Jahrzehnten die erste Veranstaltung dieser Art bei der Stadt Krefeld. In einer 45-minütigen Ansprache erläuterte Frank Meyer seine Vorstellungen von einer „Kultur des Miteinanders“ in der Stadtverwaltung und skizzierte, wie er sich die „Verwaltung von morgen“ vorstellt.

Weitere Themen waren die Personalentwicklung, Fragen der Gesundheit, Sicherheit, Sauberkeit der Gebäude und Familienfreundlichkeit sowie die Zusammenhänge zwischen Verwaltungshandeln und Stadtentwicklung. Anschließend nutzten die Mitarbeiter die Gelegenheit, dem Oberbürgermeister sowie dem Personalratsvorsitzenden Ralf Winters und Stadtdirektorin Beate Zielke Fragen zu stellen.

Bildunterschrift: Bei der Mitarbeitervollversammlung in der Rheinlandhalle sprach Oberbürgermeister Frank Meyer vor 2500 Mitarbeitern.

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Werbung[the_ad id=“3226″]