Neuer Dorfanger wird am 22. April eröffnet

0
302
Dorfanger in Horrem
Dorfanger in Horrem

Neuer Dorfanger wird am 22. April eröffnet

Werbung[the_ad id=“3226″]

Horrem. Zu Kinderspielen einer neuen Generation lädt künftig der Dorfanger in Horrem ein. Statt Rutsche oder Schaukelpferd steht hier sechs Pfosten mit Touchscreens, zu die Kleinen laufen und dabei kniffelige Aufgaben lösen müssen. Im Rahmen des landesgeförderten Stadtteilerneuerungsprogramms ist der grüne Ortsmittelpunkt für rund 450 000 Euro verschönert worden. Auch Mitglieder der IG „Gemeinsam für Horrem“ und der Schützenbruderschaft packten dabei fleißig mit an. So erstrahlen Wege, Bänke und Grünanlagen jetzt im neuen Glanz. Rund um den Ständebaum und das Ehrenmal lädt das Herzstück von Horrem zum Verweilen ein. Ein Highlight ist das erste interaktive Outdoor-Spielgerät im Stadtgebiet, das von der holländischen Firma Yalp errichtet wurde. Es bietet für Kinder und auch Erwachsene eine Mischung aus Bewegung, Bildung und Spaß. Fünf Denk- und Laufspiele stehen hier zu Beginn bereit. In Zukunft sollen regelmäßig neue Spielvarianten hinzukommen.

Am Freitag, 22. April, um 16.30 Uhr ist es soweit: Dann wird der neue Dorfanger gemeinsam von Bürgermeister Erik Lierenfeld und Vertretern der beteiligten Vereine eröffnet. Für die kleinen Gäste gibt es eine Artistenvorstellung des Zirkus „Antavia“. Sie erhalten von dem holländischen Hersteller auch eine Einführung in das Spielgerät. Die Kinder aus der OGS der Christoph-Rensing-Schule singen zur Begrüßung ein Lied. Geistliche der verschiedenen Religionsgemeinschaften werden zudem Segenswünsche sprechen. Mit einem Umtrunk und einem Imbiss klingt die Eröffnungsfeier dann aus. Alle interessierten Horremer sind dazu eingeladen. Übrigens: Schon am Morgen des 22. April gibt es eine Vor-Eröffnung für die Kinder aus den örtlichen Kindertagesstätten. Sie dürfen als Erste das neue Spielgerät testen.

Quelle: Stadt Dormagen
Foto: Stadt Dormagen