Nettetaler Sportler im Rathaus geehrt

0
8
Nettetaler Sportler im Rathaus geehrt
Nettetaler Sportler im Rathaus geehrt

Nettetaler Sportler im Rathaus geehrt

Gute alte Tradition hat die Ehrung von verdienten Sportlerinnen und Sportlern durch den Stadtsportverband sowie die Stadt Nettetal am Ende eines Jahres. Auch die 46. Veranstaltung stellte dabei die Leistung der Sportler und Ehrenamtler in den Vordergrund. Musikalisch untermalt wurde die Sportlerehrung in diesem Jahr erneut durch das Orchester des Werner-Jaeger-Gymnasiums. Ausgezeichnet wurden über einhundert Sportler, besondere Leistungen in Einzel- und Mannschaftssportarten standen auch diesmal wieder im Mittelpunkt. Bürgermeister Christian Wagner dankte dem Stadtsportverband für die geleistete Arbeit und stellte in seiner Ansprache die Wichtigkeit des Sportes für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, die Demokratie und die Freiheit hervor. SSV-Vorsitzender Willi Wittmann teilte zudem mit, dass er 2017 nicht mehr für den Vorsitz des Stadtsportverbandes kandidieren wird. Nach 43 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit endet dann eine von Wittmann erfolgreich und nachhaltig geprägte Ära.

Für Abwechslung sorgte ein Vortrag des Nettetaler Bodybuilders Torsten Bunte. Er gewährte einen Einblick in den Trainingsalltag und die Disziplin, die zum Erreichen von sportlichem Erfolg notwendig ist. Geehrt wurden neben den Einzel- und Mannschaftssportlern auch diejenigen, die im fast abgelaufenen Jahr mit besonderen Leistungen auf sich aufmerksam machten. Zudem wurden auch 2016 wieder Ehrennadeln vergeben. Heinz Stremme, langjähriges Mitglied des Lobbericher SC und SC Union Nettetal wurde für seine Tätigkeiten als Kassierer mit der Silbernen Ehrennadel mit Lorbeerkranz ausgezeichnet, Werner Stiels, seit 1965 Mitglied der St. Sebastianus- und Marien-Bruderschaft, erhielt für seine Verdienste rund um den Schießsport die Goldene Ehrennadel mit Lorbeerkranz. Mit Pokalen ausgestattet trafen sich die Sportlerinnen und Sportler im Anschluss an die Ehrung zu einem kleinen Umtrunk. Bürgermeister Wagner zeigte sich auch dort erfreut, dass die Geehrten bei ihren Wettkämpfen dank ihrer sportlichen Aktivitäten auch als Botschafter der Stadt Nettetal auftreten und somit für ein positives Image sorgen würden.

Quelle: Stadt Nettetal
Foto: Stadt Nettetal