Nettetal hat einen neuen Personalrat gewählt

Nettetal hat einen neuen Personalrat gewählt
Nettetal hat einen neuen Personalrat gewählt

Nettetal hat einen neuen Personalrat gewählt

Werbung[the_ad id=“3226″]

Die Stadtverwaltung Nettetal hat einen neuen Personalrat. Die 406 wahlberechtigten städtischen Mitarbeiter wählten in dieser Woche getrennt nach Beamten (52) und tariflich Beschäftigten (354) neun Kollegen, die in den nächsten vier Jahren ihre Interessen gegenüber der Stadt als Arbeitgeberin vertreten sollen. Für die Gruppe der Beamten wurden Roland-Peter Brüster-Schmitz und Ilka Mertens gewählt. Die tariflich Beschäftigten wählten Sascha Bähr, Thorsten Rode, Cornelia Heks, Markus Lisges, Laura Gevers, Ulrich Froese und Monika Tohang. Die Wahlbeteiligung lag bei den Beamten bei 67,3 % und bei den tariflich Beschäftigten bei 61,9 %. Das neu gewählte Gremium nimmt seine Arbeit am 01.07. auf.

Der bisherige freigestellte Personalratsvorsitzende Roland Peter Brüster-Schmitz wurde gestern in der konstituierenden Sitzung von den neuen Personalratsmitgliedern wiedergewählt. Er leitet den Personalrat der Stadt Nettetal nunmehr seit 12 Jahren. Cornelia Heks wurde zur ersten stellvertretenden Vorsitzenden und Thorsten Rode zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden des Personalrates gewählt. Bürgermeister Christian Wagner gratulierte dem neuen Personalrat zu seiner Wahl und wünscht sich weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

(Bild v. l.: Laura Gevers, Thorsten Rode, Cornelia Heks, Roland Peter Brüster-Schmitz, Monika Tohang, Ilka Mertens, Sascha Bähr, Markus Lisges, Ulrich Froese)

Foto: Stadt Nettetal