Musiker und Sänger des grenzenlosen Konzertes ernteten viel Applaus

0
23
Musiker und Sänger des grenzenlosen Konzertes ernteten viel Applaus
Bildunterschrift: Die Schlagzeuggruppe EMM (Eendracht Maakt Macht) aus Heijen hat zusammen mit dem Musikverein Weeze, der Vocal Group Joy aus Well und dem Xylofun-van-Goch-Trio für sehr gute Unterhaltung beim grenzenlosen Konzert im Bürgerhaus Weeze gesorgt.

Musiker und Sänger des grenzenlosen Konzertes ernteten viel Applaus

WEEZE. Das gemeinsame grenzenlose Konzert im neuen Bürgerhaus in Weeze lockte viele Gäste am vergangenen Sonntag an. Die Kommunen aus Bergen, Gennep, Goch und Weeze hatten zu einem zentralen öffentlichen Matinéekonzert eingeladen und jeweils Musiker und Sänger aus den vier Kommunen als Künstler für das Programm engagiert. Es war ein Erfolgsrezept in doppelter Hinsicht, denn der Musikverein Weeze, das Xylofun-van-Goch-Trio aus Goch, die Vocal Group Joy aus Well (Bergen) und die Schlagzeuggruppe EMM aus Heijen (Gennep) sorgten für eine Superstimmung im Bürgerhaus Weeze und darüber hinaus, war die Entscheidung das Konzert erstmalig an einem Ort durchzuführen auch noch goldrichtig.

Das musikalische Repertoire der vier beteiligten Vereine und Gruppen – von „Heintje“ bis zu Hits wie „Radar Love“ – kamen bei den rund 200 Gästen im Saal sehr gut an. Die Mischung aus deutschen und niederländischen Liedern, Pop, Jazz und Klassik sowie Musik und Gesang unterstrichen die Vielfalt der Musik und sorgten immer wieder für Standing-Ovations an diesem Tag in Weeze.

Nicht nur die Musikbeiträge, sondern auch die deutsch-niederländischen Begegnungen, die daraus für Musiker und Sänger sowie Vereine und Besucher resultieren, machen diese grenzenlosen Konzerte so besonders. Aus diesem Grunde werden die vier Kommunen auch im nächsten Jahr ein gemeinsames grenzenloses Konzert an einem Ort organisieren.

Veranstaltet werden die Konzerte „Konzert ohne Grenzen / concert zonder grenzen“ von den Kommunen Bergen und Gennep auf niederländischer Seite sowie Goch und Weeze auf deutscher Seite. Sie werden im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und den Kommunen Bergen, Gennep, Goch und Weeze kofinanziert.

Quelle: Stadt Weeze
Foto: Stadt Weeze