Landwirte identifizieren sich mit der beliebten Agrarfachmesse

Landwirte identifizieren sich mit der beliebten Agrarfachmesse
Landwirte identifizieren sich mit der beliebten Agrarfachmesse

Landwirte identifizieren sich mit der beliebten Agrarfachmesse

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen für das kommende Jahr freuen. Eines ist den Ausstellern nämlich bewusst: Wer auf dieser Agrarfachmesse einen Messestand bestellt ist am Puls der Zeit. Sei es in Sachen Agrarpreise, neuester Technik oder ähnlicher Themen. Neben den aktuellsten landwirtschaftlichen Produkten und Dienstleistungen wird noch mehr geboten – so stehen Präsenz und das wechselseitige Wertschätzungs-Erlebnis im Vordergrund, die ihrerseits teilweise sehr erfolgreiche Geschäftsabschlüsse nach sich ziehen. Wesentliche Merkmale, die dazu führen, dass sich ein Großteil der Landwirte stark mit der GreenLive identifiziert. Zu Recht darf man sie mittlerweile als Stück Niederrhein bezeichnen!

Auch in diesem Jahr hielt sich die Besucherzahl konstant und tangierte abermals die 20.000er-Grenze. Besucherstärkster Tag: der Dienstag mit 8.500 Interessenten. Zudem konnte ein deutlicher Anstieg des Fachbesucheranteiles (Agrarunternehmer und -manager) verzeichnet werden. Ein Ausdruck des Stellenwerts, den die GreenLive mittlerweile als überregionaler Knotenpunkt, Netzwerkzentrum und Marktplatz hat.

Quelle: Kernwasser Wunderland Freizeitpark GmbH
Foto: Kernwasser Wunderland Freizeitpark GmbH