Krefelder Seifenkistenrennen findet am 3. September statt

Krefelder Seifenkistenrennen findet am 3. September statt
Sieger der JUX-Wertung des Krefelder Seifenkistenrennens im vergangenen Jahr war die Ritterburg des FZ Süd. Foto: Stadt Krefeld, Fachbereich Jugendhilfe

Krefelder Seifenkistenrennen findet am 3. September statt

Anmeldebogen steht ab sofort zum Herunterladen bereit

Der städtische Fachbereich Jugendhilfe lässt am ersten Sonntag nach den Sommerferien, 3. September, wieder Seifenkisten aller Art den Hülser Berg hinunter rasen. Teilnehmen können Kinder ab zehn Jahren, Familien, aber auch Gruppen.

Der Anmeldebogen ist im Veranstaltungskalender des Familienportals unter www.krefeld.de/famlienportal zu finden. Die „Piste“ am Hülser Berg ist wie gewohnt rund 500 Meter lang und enthält eine sehr anspruchsvolle S-Kurve, die Anforderungen an Lenkung und Bremsen stellt. Deshalb findet vor dem Start eine technische Abnahme der teilnehmenden „Kisten“ statt. Neben der normalen Wertung, wo es ausschließlich um die Geschwindigkeit geht, gibt es außerdem die „JUX-Wertung“, bei der eine Jury die „Originalität der Seifenkiste“ und das „Outfit der Fahrer“ bewertet.

Technische Unterstützung beim Bau einer Seifenkiste gibt es im Freizeitzentrum (FZ) Süd an der Kölner Straße. Bei Fragen zu Steuerung, Achseneinbau und vielem mehr sind FZ-Leiter Martin Gabriel und seine Kollegen unter Telefon 02151 398844 oder per E-Mail an info@fzsued.de zu erreichen. Weitere Informationen zum Seifenkistenrennen gibt es bei Organisatorin Silke Wintersig vom Fachbereich Jugendhilfe unter Telefon 02151 863276 oder per E-Mail an silke.wintersig.@krefeld.de.