Kellerbrand in einem Mehrfamilienhauses Kerken-Eyll

0
12
Kellerbrand in einem Mehrfamilienhauses Kerken-Eyll
Kellerbrand in einem Mehrfamilienhauses Kerken-Eyll

Kellerbrand in einem Mehrfamilienhauses Kerken-Eyll

Kerken (ots) – Vermutlich ausgehend von einem Sicherungskasten kam es am Sonntag (27. November 2016) gegen 03.55 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße in Kerken – Eyll zu einem Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr war Rauch im Treppenhaus bereits bis ins Dachgeschoss gezogen.

Nach Löschen des Feuers im Keller musste eine Bewohnerin der insgesamt sieben anwesenden und evakuierten Hausbewohner einem Krankenhaus zugeführt werden. Bei ihr bestand der Verdacht einer Rauchgasintoxikation.

Auf Grund der fehlenden Stromversorgung ist das Haus nicht bewohnbar. Gebäudeschaden entstand nach ersten Feststellungen jedoch nicht.

Quelle: Presseportal.de
Foto: Niederrhein-Report