Kartoffelkönigin unterstützte „Heimat shoppen“ 2017 in Weeze

0
2
Kartoffelkönigin unterstützte „Heimat shoppen“ 2017 in Weeze
(v. l. n. r.): Mohammed Khalil, Markleiter Rewe in Weeze, Andrea Rosmüller vom Weezer Werbering, Kartoffelkönigin Anne Dicks und Johannes Bauer, Vorsitzender des Weezer Werberinges, haben sich für die Aktion "Heimat shoppen" ins Zeug gelegt und die Kunden überzeugt, dass "Heimat shoppen" sich lohnt.

Kartoffelkönigin unterstützte „Heimat shoppen“ 2017 in Weeze

WEEZE. Die IHK-Aktion „Heimat shoppen“ fand mit prominenter Unterstützung am Wochenende in Weeze statt: Die Kartoffelkönigin des Rheinischen Landschaftsverbands, Anne Dicks, war persönlich vor Ort um die Aktion in ihrer Heimatgemeinde zu unterstützen.

Bei der Aktion „Heimat shoppen“ wurden viele Gespräche vor dem REWE Markt auf dem Cyriakusplatz mit Kunden geführt. Durchweg hörte man häufig, dass diese genau die Ziele der Aktion als wichtig empfinden: Belebte Ortskerne, kurze Wege, Kundenbetreuung, gute Beratung und Vielfältigkeit bei den Geschäften vor Ort. Bei Einkaufsbummeln in Großstädten sind nahezu immer die gleichen großen Ketten vertreten, sodass es kaum Unterschiede gibt, ob man in Krefeld, Duisburg, Essen oder Moers shoppen geht. Auch die Individualität, die Weeze zu bieten hat, wurde sehr geschätzt.

Durch die Aktion gab es nicht nur Kontakt mit Weezern, sondern auch Besuchern aus den umliegenden Orten, den Niederlanden, Polen und sogar Italien.
Im Rahmen der Aktion wurde eine Verlosung rund um die Kartoffel durchgeführt, bei der zwei Fragen zu beantworten waren: Wie heißt die aktuelle Kartoffelkönigin? und Was für ein Gewicht bringen die Kartoffeln in den Körben auf die Waage? Die Lösungen waren wie folgt:

1. Anne Dicks (aktuelle Kartoffel-Königin)
2. 18,6 kg (zwei Körbe Kartoffeln auf dem Wagen am Stand)

Die 56 Teilnehmer an dieser Aktion hatten die 1. Frage alle korrekt beantwortet. Bei der zweiten Frage gab es keine genaue Übereinstimmung. Aus den drei besten Schätzungen wurde gelost und es gewann Frau Jolante Koenig aus Weeze. Für sie hat es sich an den Aktionstagen in Weeze gelohnt in ihrer Heimat zu shoppen.

Quelle: Gemeinde Weeze
Foto: Gemeinde Weeze

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein