Kaffeetafel der ehrenamtlichen Museumshelfer des Koenraad Bosman Museums

0
13
Kaffeetafel der ehrenamtlichen Museumshelfer des Koenraad Bosman Museums
Kaffeetafel der ehrenamtlichen Museumshelfer des Koenraad Bosman Museums

Kaffeetafel der ehrenamtlichen Museumshelfer des Koenraad Bosman Museums

REES. Am 21. Februar 2017 hat das städtische Koenraad Bosman Museum seinen 20. Geburtstag gefeiert. Die Existenz des Museums in den vergangenen 20 Jahren wäre ohne die ehrenamtlichen Museumshelfer und –helferinnen nicht denkbar gewesen. Daher bedankte Bürgermeister Christoph Gerwers sich jetzt bei den Ehrenamtlichen mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Museum. Das weitere Programm zum Jubiläum musste aufgrund eines kleinen Wasserschadens im Museum verschoben werden, wird aber Anfang April nachgeholt werden.
Kulturamtsleiterin Sigrid Mölleken weist besonders auf die Ausstellungseröffnung mit Werken der Düsseldorfer Künstlerin Nadja Nafe am 2. April um 11.30 Uhr hin.

An diesem Tag wird es auch ein Kinderprogramm im Museum geben. Siljas Theater- und Figurenwerkstatt tritt um 14.15 Uhr und 16 Uhr mit dem Stück ‚Komisch Anders oder Anders Komisch‘ in der Kasematte auf. Das Stück ist die erste gemeinsame Inszenierung von Silja Böhling-Buhl und der amtierenden Reeser Rheinkönigin Davina Möllenbeck. Der Eintritt ist frei. Es besteht nur ein begrenztes Angebot an Plätzen.

Außerdem gibt es um 15 Uhr einen Auftritt des Künstlers Oliver Steller im Museum, der Gedichte für Kinder singt und spricht. Eintrittskarten für Kinder zum Preis von 3 Euro sind beim BürgerService der Stadt Rees erhältlich.

Quelle: Stadt Rees
Foto: Stadt Rees