Hund ‚Auwi’ wird auf dem Reeser Stadtfest „getauft“

0
7
Hund ‚Auwi’ wird auf dem Reeser Stadtfest „getauft“
Hund ‚Auwi’ wird auf dem Reeser Stadtfest „getauft“

Hund ‚Auwi’ wird auf dem Reeser Stadtfest „getauft“

Am Sonntag, 28.05.2017 um 12.00 Uhr soll der Reeser Alltagshund, im Rahmen des Reeser Stadtfestes, an der Pumpe auf dem Marktplatz, offiziell seinen Namen erhalten. Heiner Dresen, Sohn des Namengebers August Wilhelm ‚Auwi’ Dresen, wird als Ehrengast diese „Taufe“ übernehmen. Er wird sicherlich die passenden unterhaltsamen Worte zur bewegten Vergangenheit des kleinen Hundes finden und bestimmt auch die eine oder andere Anekdote über seinen 2003 verstorbenen Vater zum Besten geben.

Der kleine Welsh-Terrier kam im Rahmen der Alltagsmenschen nach Rees und konnte mit Hilfe von Spenden dauerhaft für Rees gekauft werden.

Die zweibeinige Begleiterin des Hundes wurde direkt auf ‚Gertrud’ getauft. Damit auch der Hund einen Namen erhält, hat das Reeser Stadtportal REES.jetzt Ende 2016 eine Umfrage nach einem Hundenamen gestartet. 160 Reeser nahmen teil, aus den 128 Vorschlägen wählte die Stadt Rees fünf aus: ‚Auwi’, ‚Lumpi’, ‚Max’, ‚Poldi’ und ‚Tutnix’. Im März 2017 haben dann nochmals fast 100 Reeser über den Namen des Alltagshundes abgestimmt. Mit wenigen Stimmen Vorsprung vor ‚Tutnix’ gewann ‚Auwi’.

Beim Termin am Sonntag erhalten auch zwei Teilnehmer der, bei der Abstimmung veranstalteten Verlosung, ihre Preise. Die Rheinkönigin Davina Möllenbeck hat am 16. Mai 2017 Glücksfee gespielt und die beiden Gewinner gezogen. Sebastian Potrykus und Uschi Schneiders können sich über eine limitierte ‚Auwi’-Tasse und einen „Auwi“ aus Marzipan freuen. Auch die beiden Gewinner hatten sich bei der Wahl für ‚Auwi’ entschieden, Uschi Schneiders hinterließ als Facebook-Kommentar: „Auwi passt gut, ich finde er soll so heißen“.

Die Marzipanfigur verkauft übrigens der Konditor Helmut Terhorst – passend zu ‚Auwis’ Taufe – in seiner Bäckerei. Sein Motto im Schaufenster lautet „Auwi tut nix“!

Quelle: Stadt Rees
Foto: Stadt Rees

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here