Großbrand in Bedburg-Hau: So bedankt sich das Unternehmen bei der Feuerwehr

Großbrand in Bedburg-Hau: So bedankt sich das Unternehmen bei der Feuerwehr
Großbrand in Bedburg-Hau: So bedankt sich das Unternehmen bei der Feuerwehr

Großbrand in Bedburg-Hau: So bedankt sich das Unternehmen bei der Feuerwehr

Bildunterschrift: Mit einer Anzeige in einer Tageszeitung bedankte sich das Unternehmen bei der Feuerwehr.

Bedburg-Hau (ots) – Vor knapp zwei Wochen wurde die 700 Quadratmeter große Halle der Firma Erkis Plast völlig zerstört. Über 17 Stunden kämpfte die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau mit einem Großaufgebot gegen die Flammen. Der entstandene Sachschaden wird mit 500.000 Euro angegeben.

Jetzt bedankten sich die Eigentümer der Firma bei allen Helfern. Und wie geht das besser, als in einer Zeitungsanzeige? Deshalb war jetzt in einer Tageszeitung eine Anzeige zu lesen. Darin bedanken sich die Eigentümer Ismet und Simone Erkis bei „allen Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr, der gesamten Gemeinde Bedburg-Hau“.

Die Feuerwehr ist von der Aktion vollkommen überwältig. „So etwas haben wir noch die erlebt. Den Dank und die Anerkennung können wir nur zurückgeben“, sagt der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau, Stefan Veldmeijer.

Quelle: Presseportal
Foto: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Werbung:[the_ad id=“3226″]