Girls’- and Boys’-Day: Interesse an der Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

Girls’- and Boys’-Day: Interesse an der Stadtverwaltung als Arbeitgeberin
Neun Schülerinnen schauten beim Girls Day den Feuerwehrleuten über die Schulter. Stadtdirektorin Zielke begrüßte sie in der Hauptfeuerwache. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Girls’- and Boys’-Day: Interesse an der Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

Auch die Stadtverwaltung als große Arbeitgeberin in Krefeld hat sich am Aktionstag „Girls Day 2017“ beteiligt: Insgesamt 30 Mädchen aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 verschiedener Schulen und Schulformen konnten bei der Stadtverwaltung in spezielle Berufsfelder hinein schnuppern.

Bei der Feuerwehr wie auch bei der Fabrik Heeder und in den Fachbereichen Sport und Bäder, Vermessungs- und Katasterwesen, Tiefbau und Grünflächen sowie Verwaltungssteuerung und -service hatten sie Gelegenheit, zum Beispiel den Vermessungstechnikern, Gärtnern oder technischen Mitarbeitern über die Schulter schauen. Stadtdirektorin Beate Zielke begrüßte neun Schülerinnen in der Krefelder Hauptfeuerwache, die dort einen Einblick in die Arbeit der Berufsfeuerwehr erhielten.

Quelle: Stadt Krefeld
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken