Geschichte aus dem ZEN-Buddhismus: Strenge, Gelassenheit und …. Humor

Geschichte aus dem ZEN-Buddhismus: Strenge, Gelassenheit und .... Humor
Geschichte aus dem ZEN-Buddhismus: Strenge, Gelassenheit und .... Humor

Geschichte aus dem ZEN-Buddhismus: Strenge, Gelassenheit und …. Humor

Weit entfernt von jeder Zivilisation lebten in den japanischen Alpen ein Dutzend Mönche mit ihrem Meister. Alle hatten sich freiwillig dazu bereit erklärt, zu schweigen und nur alle zehn Jahre ein wenig zu sprechen ….

Hinata, eine Novizin, schwieg zehn lange Jahre. Nach dieser Zeit sprach sie zum Meister des Klosters: Mein Liege …. sehr hart! Der ZEN-Meister erwiderte: Ja …. nehme ich zur Kenntnis.

Weitere zehn Jahre vergingen, Hinata sprach kein Wort bis diese Jahre vorüber waren. Dann bat sich um ein Treffen mit dem Abt des Klosters und bemerkte: Das Essen …. nicht gut! Der Klostervorsteher antwortete: Ja …. verstehe ich!

Nach abermals zehn langen Jahren – die Novizin und der ZEN-Meister waren bereits gealtert – bemerkte die Novizin Hinata: Ich gehe, ich verlasse das Kloster!

Der Meister schien nicht überrascht und entgegnete: Das überrascht mich keinesfalls – fortlaufend beklagst du dich!

Redakteur: Willi Heuvens
Foto: Willi Heuvens