Gelungene Fortbildung für Tagesmütter

Gelungene Fortbildung für Tagesmütter
Gelungene Fortbildung für Tagesmütter

Gelungene Fortbildung für Tagesmütter

Werbung[the_ad id=“3226″]

EMMERICH AM RHEIN. Jetzt fand in der evangelischen Familienbildungsstätte in Emmerich eine Fortbildung für Tagesmütter und –väter statt. Im Mittelpunkt der mehrstündigen Veranstaltung stand das Thema „Beobachten und Dokumentieren mit der Entwicklungsschnecke nach Kornelia Schlaaf-Kirschner“. Referentin Melanie Mahr leitet in Dormagen eine Kindertagesstätte und führte praxisnah und in verschiedenen Workshops durch den Tag. Insgesamt 19 Tagesmütter nutzen das kostenlose Fortbildungsangebot, das vom Jugendamt der Stadt organisiert wurde. Die Teilnehmer waren durchweg zufrieden mit der Fortbildung. „Aus meiner Sicht, ein gelungener Tag für alle Seiten. Wir haben natürlich ein großes Interesse daran, dass Tagesmütter und Tagesväter in Emmerich gut ausgebildet sind. Nur so kann eine hohe Qualität bei der Betreuung sichergestellt werden“, meinte Yvonne Wunderlich, Fachberaterin Kindertagespflege vom Jugendamt der Stadt.

Das Jugendamt ist ständig auf der Suche nach neuen Tagesmüttern oder –vätern. Wer Interesse an einer solchen Tätigkeit hat, kann sich für weitere Informationen an Yvonne Wunderlich (02822/751444) oder Anja Raadts (02822/751441) bei der Stadt Emmerich am Rhein wenden.

Bildunterschrift: Insgesamt 19 Emmericher Tagesmütter bildeten sich zum Thema „Beobachten und Dokumentieren“ fort.

Foto: Stadt Emmerich