Drittmeldung: Brand eines kunststoffverarbeitenden Betriebs im Gewerbegebiet Bedburg-Hau

Drittmeldung: Brand eines Betriebs im Gewerbegebiet Bedburg-Hau
Drittmeldung: Brand eines Betriebs im Gewerbegebiet Bedburg-Hau

Drittmeldung: Brand eines Betriebs im Gewerbegebiet Bedburg-Hau

Bildunterschrift: Brand eines kunststoffverarbeitenden Betriebs im Gewerbegebiet Bedburg-Hau

Bedburg-Hau (ots) – Seit Freitag (15.07.2016) gegen 22:27 Uhr brannte ein kunststoffverarbeitender Betrieb im Gewerbegebiet Bedburger Weide. Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau war mit allen sieben Einheiten und etwa einhundert Einsatzkräften vor Ort. Sie wurde unterstützt durch eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Kalkar sowie mit Spezialfahrzeugen des Kreises Kleve.

Derzeit ist die Feuerwehr noch mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Immer wieder kommt zum Aufflammen von Brandherden. Diese werden erneut mit Löschschaum abgelöscht.

Durch die Stadtwerke Kleve wurden die Gas- und Wasserleitungen abgestellt. Durch eine beschädigte Gasleitung in der Halle kam es immer zu kleinen Bränden.

Eine Fachfirma demontierte die noch vorhandene Photovoltaikanlage, damit hiervon keine weitere Gefahr ausgehen kann. Diese hatte bereits Lichtbögen geschlagen.

Die Kriminalpolizei ist an der Einsatzstelle und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ein Ende des Einsatz ist weiterhin nicht absehbar.

Quelle: Presseportal
Foto: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Werbung:[the_ad id=“3226″]