Frühjahrsputz ab 28. März in der Krefelder Innenstadt

0
17
Ab Montag, 27.3. ist Frühjahrsputz in der Krefelder Innenstadt: v.l.n.r.: Holger Funke (GSAK), Alex Werner (Vorstand Werbegemeinschaft oder Schinke Couture), Lutz Gottschalk (viva optic, Vorstand Werbegemeinschaft), Peter Schwinn (Sprecher Interessengemeinschaft Ostwall), Guenter Elping (C&A), Christoph Borgmann (Vorstandsvorsitzender Werbegemeinschaft), Stefan Hübertz (Fachbereich Grünflächen), Sandra Lemke (Lechner und Hayn, IG Rheinstraße), Citymnagerin C.Gabbert, Reza Sadeghi (La Romantica), Ernst Bongen, Mitarbeiter GSAK. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken
Ab Montag, 27.3. ist Frühjahrsputz in der Krefelder Innenstadt: v.l.n.r.: Holger Funke (GSAK), Alex Werner (Vorstand Werbegemeinschaft oder Schinke Couture), Lutz Gottschalk (viva optic, Vorstand Werbegemeinschaft), Peter Schwinn (Sprecher Interessengemeinschaft Ostwall), Guenter Elping (C&A), Christoph Borgmann (Vorstandsvorsitzender Werbegemeinschaft), Stefan Hübertz (Fachbereich Grünflächen), Sandra Lemke (Lechner und Hayn, IG Rheinstraße), Citymnagerin C.Gabbert, Reza Sadeghi (La Romantica), Ernst Bongen, Mitarbeiter GSAK. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Frühjahrsputz ab 28. März in der Krefelder Innenstadt

Stadt, Handel, SWK und GSAK bringen Zentrum auf Hochglanz

In den kommenden Tagen steht der große Frühjahrsputz in der Krefelder Innenstadt an. Zur Veranstaltung „Krefelder Frühling“ am Samstag, 1. April, soll sich das Zentrum von seiner besten Seite präsentieren. Gemeinsam mit den Fachbereichen Grünflächen und Tiefbau, der GSAK und der SWK organisieren das Citymanagement der Stadtverwaltung und die Werbegemeinschaft ab Montag, 27. März, einen Frühjahrsputz, um die Innenstadt auf Hochglanz zu bringen. „Die Sauberkeit und Anmutungsqualität in einer Stadt stehen bei den Bürgern, Besuchern und Touristen immer noch ganz oben in der Wahrnehmung“, so Citymanagerin Dr. Christiane Gabbert vom Fachbereich Stadtmarketing.

Das Citymanagement arbeitet seit Jahren intensiv an der Attraktivität der Innenstadt. Über 600 Einzelhändler und Eigentümer wurden im Vorfeld des Frühjahrsputzes angeschrieben. Sie wurden aufgerufen, sich aktiv am gemeinsamen Frühjahrsputz zu beteiligen. Dabei gilt ein besonderes Augenmerk den eigenen Schaufenstern und Fassaden, die unter anderem von Aufklebern und Graffiti befreit werden sollen. Die Stadt Krefeld wird unter anderem Baumbeete reinigen und bepflanzen, Graffitis auf Schaltkästen und Taubendreck entfernen, Brunnen und Papierkörbe säubern sowie Papierkörbe reparieren. Der Fachbereich Grünflächen übernimmt zudem die Grundreinigung der Brunnen, die in Kürze wieder in Betrieb genommen werden. „Es sollte in unser aller Interesse sein, den Innenstadtbesuch an 365 Tagen zu einem Erlebnis zu machen. Jeder sollte mit dem öffentlichen Raum pfleglich umgehen und vor allem Kaugummis und Abfall in den dafür vorgesehenen Müllbehältern entsorgen“, appelliert Werbegemeinschaftsvorsitzender Christoph Borgmann an Bürger und Besucher der Krefelder Innenstadt. Dem Frühjahrsputz soll dann in der zweiten Jahreshälfte ein gemeinsamer Herbstputz folgen.

Quelle: Stadt Krefeld
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken