Förderung des interaktiven Lernens

0
62
Förderung des interaktiven Lernens
Förderung des interaktiven Lernens

Förderung des interaktiven Lernens

Mit Tiptoi und Ting in der Bibliothek

Die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek Viersen hat durch die finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung der Viersener Sparkasse seit vielen Jahren ihr Medienangebot für Kinder und Jugendliche verschiedenster Altersklassen erweitern können. Im Fokus des Projektes „Interaktives Lernen mit Tiptoi und Ting“ stehen Kinder im Vor- und Grundschulalter. Die audiodigitalen Lernsysteme vermitteln spielerisch Wissen und Information und setzen auf digitale sowie klassische Medien, die sich gegenseitig hervorragend ergänzen.

Tiptoi- und Ting-Bücher bieten eine erlebnisorientierte, digital unterstützte Wissens-vermittlung, der spielerische Ansatz ist bereits von Vorschulkindern einfach zu verstehen. Kinder, die Grundkenntnisse beim Erlernen der deutschen Sprache aufbauen, können sich vom Stift Texte vorlesen lassen, Geräusche unterstützen den Lerneffekt und das eigene Lesen.

Mithilfe des Tiptoi- oder Ting-Stiftes wird das Buch zum multimedialen Erlebnis, über Sensoren werden Codes auf den Seiten eingelesen. Die im Stift enthaltene Elektronik lässt Audiodateien erklingen, so werden nebenbei über Musik, Geräusche, unterschiedliche Sprachen etc. interessante Lerninhalte kindgerecht wiedergegeben.

Die Stadtbibliothek Viersen bietet im Rahmen des Projektes erstmals mehr als 100 Tiptoi- und Ting-Bücher für alle drei Standorte in Viersen, Dülken und Süchteln zur Ausleihe an. Zum Ausprobieren vor Ort ist jeweils ein Ting- und Tiptoi-Stift vorhanden. So kann in kleiner Runde gemeinsam geschaut und gelauscht werden. Kinder-Kopfhörer können ebenfalls für Einzeltester in den Bibliotheken bereitgestellt werden.

Das Projekt wird abgerundet zum einem durch die Auftaktveranstaltungen mit Annette Neubauer, des Weiteren ist für dieses Projekt ein Flyer grafisch gestaltet worden, der alle in den Stadtbibliotheken verfügbaren Medien zu Tiptoi und Ting vorstellt. Dieses Verzeichnis wird zukünftig fortlaufend aktualisiert. Am Dienstag, 11. Oktober 2016, fanden zwei interaktive Veranstaltungen zum Thema „Tiptoi: Expedition Wissen – Ägypten“ mit der bekannten Kinderbuchautorin Annette Neubauer statt. Am Vormittag las Frau Neubauer für Kinder der Offenen Ganztagsschulen (Herbstferien) in der Familienbibliothek Dülken – unterstützt von multimedialer Technik. Am Nachmittag fand diese Aktion für Kinder ab sechs Jahren in der Albert-Vigoleis-Thelen Stadtbibliothek Viersen statt.

Bildunterschrift: Autorin Annette Neubauer (links) berichtete von ihren positiven Erfahrungen mit den Systemen und bei den Veranstaltungen in Viersen. Neben ihr Viersens Erster Beigeordneter Dr. Paul Schrömbges und Bibliotheksleiterin Christiane Wetter sowie Stefan Vander (rechts) von der Bürgerstiftung der Sparkasse, die die Aktivitäten der Stadtbibliothek gerne und umfangreich unterstützt.

Quelle: Stadt Viersen
Foto: Stadt Viersen