März, 2016

20Mär(Mär 20)0:0022Mai(Mai 22)0:00Schützen-Ausstellung im Museum Burg Linn

Museum Burg Linn bereitet neue Schützen-Ausstellung vor

Veranstaltungsdetails

Museum Burg Linn bereitet neue Schützen-Ausstellung vor

Das Museum Burg Linn zeigt ab Sonntag, 20. März, die Sonderausstellung „Krefelder Schützen“. Museumsleiter Dr. Christoph Reichmann und sein Team sind zurzeit mit dem Aufbau der Ausstellung beschäftigt. Im Haus an der Rheinbabenstraße werden unter anderem Uniformen und Festkleider sowie Schützenwaffen wie eine Armbrust gezeigt. Die Schützenvereine widmen sich heutzutage der Traditionspflege.

Es gab jedoch eine Zeit, in der den Schützengesellschaften außerdem zahlreiche öffentliche Aufgaben zufielen. Im Mittelalter bildeten sie zudem einen Teil des Militärs. Das Schützenwesen entwickelte sich Städten anders als auf dem Land. Im heutigen Stadtgebiet lagen drei mittelalterliche Städte (Uerdingen, Linn und Krefeld) und Teile mehrerer großer Kirchspiele, darunter Fischeln, Bockum und Hüls, so dass sich hier ein beispielhafter Einblick in die Entwicklung des niederrheinischen Schützenwesens gewinnen lässt. Die Ausstellung dauert bis zum 22. Mai.

Bildunterschrift:
Dr. Christoph Dautermann bei der Vorbereitung zur Schützen-Ausstellung im Museum Burg Linn. 

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Zeit

März 20 (Sonntag) 0:00 - Mai 22 (Sonntag) 0:00 Uhr

Ort

Museum Burg Linn

Rheinbabenstraße 85, 47809 Krefeld

X