März, 2017

25Mär19:00Rotes Sofa steht wieder im Schlösschen in Emmerich

Das Rotes Sofa-Konzert beginnt um 20:00 Uhr im Schlösschen Borghees, Hüthumer Str. 180, Emmerich, der Einlass um 19:00 Uhr.

Veranstaltungsdetails

Rotes Sofa steht wieder im Schlösschen

Zweites Sofa-Konzert am 25.03. im Schlösschen Borghees, Hüthumer Str. 180, Emmerich am Rhein

EMMERICH Erneut wird im Schlösschen Borghees ein rotes Samtsofa aufgestellt und dient als Bühne für verschiedene Künstler unterschiedlichster Stilrichtungen. Harmonisch passt sich das Möbelstück in die historischen Räumlichkeiten des Schlösschens ein und es werden 7 – 8 Künstler bzw. Bands mit abwechslungsreichem Repertoire aus Pop, Folk, Soul und Blues auf dem roten Stoff Platz nehmen. Zum zweiten Mal veranstalten die Kulturbetriebe Emmerich am 25.03. unterstützt von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft dieses Sofa-Konzert, ein Format der Rockschule von Marco Launert.

Aus Emmerich werden dieses Mal die Hot Rock Devils das Sofa zu ihrer Bühne machen. Von Rockabilly über Beatmusik bis zum Rock der 70er und 80er reicht das Spektrum von Frank Beyer, Marco Wanders und Wolfgang Lohmüller. Im November 2006 gegründet spielen die Hot Rock Devils nun 10 Jahre in unveränderter Besetzung. Herausragend ist die Stimme von Frank „Elvis“ Beyer, der dazu gekonnt die Gitarre spielt. Der groovende Rhythmus kommt von Marco Wanders an den Drums und Percussions. Die tiefen Töne werden von Wolfgang  „Wolle“ Lohmüller auf seinem „großen schwarzen“ Kontrabass Bass bedient.“

Neben diesen „Lokalmatadoren“ werden 6 weitere Musiker und Bands sich das Möbelstück zu Eigen machen, ergänzt um einen speziellen Sonderbeitrag.

Nach dem Festival der Straßenmusik im Oktober letzten Jahres präsentieren sich ZWAKKELMANN und Hubert Dingenskirchen sich nun im Rahmen des Sofa-Konzertes in Emmerich. Hinter Zwakkelmann verbirgt sich Sänger und Songschreiber Schlaffke Wolff aus Hamminkeln, einst Sänger der Punkband Schließmuskel, die von 1983 bis 2000 existierte. Zwakkelmann könnte man gewissermaßen seit 2003 als Schlaffkes Soloprojekt bezeichnen. Der Ruhrpott-Blues ist das Spielfeld von Hubert Dingenskirchen. Ein Mann, eine Gitarre und gute Songs sind die Grundlagen, dass seine Musik ist ein wunderschönes Gemisch aus Folk, Pop, Country, Punk und Blues bildet.

Der Leiter der Rockschule, Marco Launert, wird auch selbst auf der Bühne, dem Sofa Platz nehmen. Mit seinem Duo SILVER FALCONS verspricht er ein Musikerlebnis fernab von abgenudelten Gassenhauern. Christin Bastijans (Vocals) und Marco Launert (Guitars) haben sich zum Ziel genommen, große Songs der Rock-, Pop- und Soulgeschichte im individuellen Stil zu covern, eigene Songs zu schreiben und diese zu veröffentlichen. Christins großartige warme Stimme und ihre sehr individuelle Art zu singen sorgt für Begeisterung und ein wahres Musikerlebnis. Marcos Songwriting und Gitarrenspiel schmiegt sich um Christins Stimme „wie ein maßgeschneidertes Kleid“.

Aus der Nachbarschaft jenseits der Grenze, aus Doetinchem (NL) kommt BOOTSMAN und bietet Rock’n’Roll unplugged. Den Emmerichern ist diese Konstellation teilweise bereits bekannt. John Elburg (Gesang/Gitarre) und Leon Heijnst (Trompete/Gesang) waren auch schon beim ersten Sofa-Konzert und beim Festival der Straßenmusik als Storytellers dabei. In der Zusammenstellung als BOOTSMAN kommt nun Addi Hoopman am Bass hinzu.

In Emmerich noch nicht bekannt ist die 20-jährige Marie Angerer, eine Singer- Songwriterin aus Recklinghausen. Im Musikstil Indie-Pop und -Folk präsentiert sie ihre Lieder voll mit Herz, Geschichten und Gedanken. Sie steht mit einer Palette neuer eigener Songs auf der Bühne und überzeugt mit musikalischer Authentizität, welche durch Stimme und Gitarre geprägt sind. Sie nimmt ihr Publikum mit auf eine persönliche Reise, die durch sinnliche Klänge begleitet werden und jeden ein wenig zum Träumen bringen.

Die jungen Musiker der Band StreetForce One aus Bocholt hätten es sich bei ihrer Gründung 2015 wohl nicht erträumt, dass sie mit ihrer Musik auf so positive Resonanz stoßen, dass sie nun auch wieder in dabei sind. Nach dem Festival der Straßenmusik und dem ersten Sofa-Konzert nehmen die vier Musiker wieder auf dem Sofa Platz. Im Dezember 2015 im Rahmen eines Straßenmusik-Förderprojekts der Rockschule Bocholt gegründet, absolvierte die Band seit dem zahlreiche Auftritte auf unterschiedlichsten Bühnen und Straßen.

StreetForce One sind ein Beispiel dafür, was aus einzelnen Förderprojekten entstehen kann. Deshalb sollten die Zuhörer am 25.03. gespannt sein auf einen einmaligen, ganz besonderen Auftritt, über den aber nicht mehr verraten wird. Lassen Sie sich überraschen!

Das Sofa-Konzert beginnt um 20:00 Uhr im Schlösschen Borghees, Hüthumer Str. 180, Emmerich, der Einlass um 19:00 Uhr.

Karten für dieses Konzert sind für jeweils 5,- EUR im Vorverkauf beim infoCenterEmmerich, der Tourist-Information der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft, Rheinpromenade 27, im Theaterbüro, Agnetenstr. 2, oder der Abendkasse im Schlösschen erhältlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Quelle: Stadt Emmerich
Foto: Hot Rock Devils

Zeit

(Samstag) 19:00 Uhr

Ort

Schlösschen Borghees

Hüthumer Straße 180, 46446 Emmerich am Rhein

Veranstalter

Stadt Emmerich am RheinTelefon: 0 28 22 / 75-0 Geistmarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein

X