März, 2017

19Mär11:00Naturfotograf Günter Huppert präsentiert Fotoausstellung „Mein südliches Afrika“

Tierarzt und Naturfotograf Günter Huppert präsentiert Fotoausstellung „Mein südliches Afrika“ in der Zooscheune

Veranstaltungsdetails

Tierarzt und Naturfotograf Günter Huppert präsentiert Fotoausstellung „Mein südliches Afrika“ in der Zooscheune

Erdmännchen, Flußpferde, Geparden, Echsen

Günter Huppert, Tierarzt aus Krefeld-Fischeln und leidenschaftlicher Naturfotograf, präsentiert ab Sonntag, den 19. März 11 Uhr in der  beeindruckenden Fotoausstellung „Mein südliches Afrika“ über 40 Bilder seiner Reisen nach Namibia und Südafrika. Erdmännchen, Geparde, Flußpferde, Büffel, Echsen und Vögel sind grandios in Szene gesetzt und spiegeln beeindruckend die Tierwelt des südlichen Afrikas wieder.

Schon früh morgens ab Sonnenaufgang ist Günter Huppert bei seinen Reisen in Afrika auf der Suche nach Fotomotiven. Stundenlang am Wasserloch zu sitzen und auf den einen Moment zu warten, immer die Umgebung mit vollster Konzentration zu beobachten oder mit schweren Fotorucksack durch unwegsames Gelände zu wandern, gehört für Huppert zum Reisealltag: „Die Natur des südlichen Afrikas fasziniert durch ihre Tierwelt und durch einsame, ursprüngliche Landschaften. Naturfotografie bedeutet viel Enthusiasmus und ist manchmal kein Zuckerschlecken. Manchmal muss man auch sehr genau hinschauen, um den verborgenen Schatz zu entdecken.“ Einen besonderen Schwerpunkt bei der Motivwahl hat Huppert aus aktuellem Anlass auf das Thema „Erdmännchen“ gelegt.

Günter Huppert, 1959 im Saarland geboren, beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Fotografie. Anfangs noch mit einer analogen Spiegelreflexkamera unterwegs, entwickelte er seine Bilder von Reisen mit Motorrad und Schlafsack durch Deutschland, Europa, die Türkei, Israel und die Maghreb-Staaten in der Abstellkammer der Eltern selbst. Nach berufsbedingter Pause begann er sich 2009 mit der digitalen Fotografie auseinanderzusetzen, wobei ihm seine Erfahrungen aus der analogen Zeit sehr zugute kamen. Bildaufbau und Lichtgestaltung sind ihm sehr wichtig – seine Bilder entstehen in der Natur mit seiner Kamera und nicht am heimischen PC!

Als Tierarzt spezialisierte sich Huppert folgerichtig auf die Tierfotografie. Dabei geht ihm der Schutz der Tiere und der Natur immer über die Jagd nach dem Motiv. Respekt vor der Tierwelt ist Huppert bei seinen Bildern sehr wichtig. Seine Maxime ist: Fotografieren ist eine Leidenschaft: „Schauen Sie sich meine Bilder an und Sie werden es verstehen!“

Eine Multimedia-Schau der Bilder mit spannenden Anekdoten zur Entstehung der Motive findet am Sonntag, den 2. April um 19 Uhr in der Zooscheune statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Ausstellung ist bis zum 7. Mai täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Zooeintritt ist normal zu entrichten.

www.huppert-naturfoto.de

Quelle: Zoo Krefeld
Foto: Günter Huppert

Zeit

(Sonntag) 11:00 Uhr

Ort

Zoo-Krefeld

Uerdinger Str. 377, 47800 Krefeld

Veranstalter

Zoo-KrefeldTelefon: 02151 95520 Uerdinger Str. 377, 47800 Krefeld

X