März, 2017

29Mär15:00Max und Moritz – Kindertheater in der Werner-Jaeger-Halle

Veranstaltungsdetails

Max und Moritz – Kindertheater in der Werner-Jaeger-Halle

Ein Klassiker der Literaturgeschichte „Max und Moritz“ wird am Mittwoch, 29. März um 15.00 Uhr in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich aufgeführt. Natürlich ist die Theaterfassung der bekannten Lausbubengeschichte vom Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel kindgerecht für Kinder ab 5 Jahren umgesetzt worden. Sieben Streiche hecken die beiden Lausbuben aus, die die Dorfbewohner nahezu in den Wahnsinn treiben. So müssen zunächst Witwe Bolte und ihre Hühner dran glauben, bis Schneider Böck nicht nur ihrem üblen Scherz zum Opfer, sondern auch noch in den Bach fällt. Nachdem sie noch nicht mal Halt vor ihrem Lehrer Lempel und Onkel Fritz machen; der eine fast in die Luft fliegt, der andere den Käfern zum Fraße vorgeworfen wird, haben Bauer und Müllerin genug von den beiden. Nach sechs gelungenen Streichen, endet der siebte in einer schweren Strafe. Und schon ist die kleinbürgerliche Ruhe wieder hergestellt.

Wilhelm Busch zählte zu den bekanntesten Dichtern und Zeichnern Deutschlands. Heute gilt er als einer der Vorreiter des Comics. Die Erfindung der beiden unartigen, aber kreativen Freunde Max und Moritz ist einer seiner Geniestreiche.

Eintrittskarten sind bei der NetteKultur, Doerkesplatz 3,
Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-4141, E-Mail nettekultur@nettetal.de
und über das Ticketportal www.reservix.de zum Preis von 5 Euro erhältlich.

Quelle: Stadt Nettetal
Foto: Volker Beushausen

Zeit

(Mittwoch) 15:00 Uhr

Ort

Werner-Jaeger-Halle

An den Sportplätzen 7, 41334 Nettetal

Veranstalter

Werner-Jaeger-Halle, NettetalTelefon: 02153 911797 An den Sportplätzen 7, 41334 Nettetal

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

NederlandsEnglishDeutschPolskiTürkçe
X