Oktober, 2016

03Okt11:00Haus Aspel – tausend Jahre Geschichte am Niederrhein

Haus Aspel – tausend Jahre Geschichte am Niederrhein

Veranstaltungsdetails

Öffentliche Stadtführung

Haus Aspel – tausend Jahre Geschichte am Niederrhein

REES. Am Montag 3. Oktober, wird eine öffentliche Führung durch die Gartenanlage von Haus Aspel angeboten. Unter der Leitung der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Caroline Weber erfahren die Teilnehmer bei der Führung „Haus Aspel – tausend Jahre Geschichte am Niederrhein“ Wissenswertes über die Anlage. Der rund 90-minütige Rundgang startet um 11 Uhr am Parkplatz vor Haus Aspel, Aspel 1. Die Teilnahme kostet vier Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenlos dabei.

Haus Aspel liegt idyllisch an einem Alt-Rhein-Arm im Ortsteil Haldern und ist immer einen Ausflug wert. Bei dem Rundgang auf dem großzügigen Außengelände lässt sich die tausendjährige Geschichte von der „Burg Aspel“ zum „Kloster der Töchter vom Heiligen Kreuz“ eindrucksvoll nachvollziehen.

Neben den öffentlichen Führungen werden auch ganzjährig Stadtrundgänge und Themenführungen für Gruppen angeboten. Weitere Informationen und Termine sind telefonisch unter Tel.: 02851 / 51-187 oder im Internet unter www.stadt-rees.de in der Rubrik „Tourismus, Freizeit und Kultur“, Unterpunkt „Rees erkunden“ / „Stadt-/Themenführungen“ erhältlich.

Quelle: Stadt Rees
Foto: Stadt Rees

Zeit

(Montag) 11:00 Uhr

Ort

Haus Aspel

Aspel 1, 46459 Rees

Veranstalter

Stadt ReesTel.: 02851 / 51-187 oder im Internet unter www.stadt-rees.de Markt 1, 46459 Rees

X