Juni, 2017

11Jun14:29Führung im Lutherjahr: Reformation in Moers und die spanische Besatzung

Führung im Lutherjahr: Reformation in Moers und die spanische Besatzung

Veranstaltungsdetails

Führung im Lutherjahr: Reformation in Moers und die spanische Besatzung

Moers. (pst) Die Reformation in Moers, die spanische Besatzung und eine gefährliche Liebschaft prägen die Führung durch das Grafschafter Museum (Kastell 9) am Sonntag, 11. Juni, von 14 bis 15.30 Uhr. Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther in Wittenberg die 95 Thesen angeschlagen. Zum 500. Jubiläum gibt das Grafschafter Museum im Moerser Schloss eine Führung durch die Geschichte der Reformation und ihrer Folgen in Moers. Der protestantische Graf Adolf von Moers unterstütze die folgenreiche Liebschaft des Kölner Erzbischofs mit einer Stiftsdame. Bald darauf entzündete sich ein Krieg, 1586 besetzen die katholischen Spanier Moers. In der Führung erfahren die Teilnehmenden, wie die Grafschaft Moers protestantisch wurde und in die konfessionelle und machtpolitische Auseinandersetzung des Spanisch-Niederländischen Krieges geriet. Dessen Folgen sind heute noch am Moerser Schloss im Moerser Stadtbild erkennbar. Die Führung dauert rund 90 Minuten ist ab zwölf Jahren geeignet.

Infobox:
Eintrittspreise: Kinder bis 16 Jahre: 1 Euro
Erwachsene: 3 Euro
Familien: 4,50 Euro

Quelle: Stadt Moers
Grafik: Grafschafter Museum

Zeit

(Sonntag) 14:29 Uhr

Ort

Grafschafter Museum im Moerser Schloss

Kastell 9, 47441 Moers

Veranstalter

Stadt MoersTelefon: 0 28 41 / 201-0 (Zentrale), Telefax: 0 28 41 / 201-1 68 88, E-Mail: E-Mailinfo@moers.de Rathausplatz 1 47441 Moers

X