April, 2016

23Apr18:00Bierführung zum Tag des Bieres

Veranstaltungsdetails

Bierführung zum Tag des Bieres

Gästeführer Heinz Wellmann bietet in Rees eine Sonderführung an

REES. Am Samstag, 23. April, bietet Heinz Wellmann einmalig eine Sonderführung zum „Tag des Bieres“ an. Hier wandelt er als Mönch „Paul Laner“ gewandet mit maximal 20 Gästen auf den Spuren des „Deutschen Bieres“. Die Führung beginnt um 18 Uhr am Wächtertürmchen an der Teichanlage „Froschteich“ (Parkanlage Ecke Westring / Wardstraße). Teilnehmer müssen einen Beitrag von 18 Euro pro Person zahlen. In dem Preis sind 8 unterschiedliche Biersorten und Häppchen in vier verschiedenen Gaststätten in der Reeser Innenstadt enthalten. Eine vorherige Anmeldung mit Barzahlung ist ab sofort beim Kulturamt, Jana Weiss (Tel. 02851/51187), Büro 307, zu den Öffnungszeiten des Rathauses möglich.

Es war am 23. April 1516 auf dem Landesstädtetag zu Ingolstadt, als vom bayrischen Herzog Wilhelm IV. der Bierpanscherei ein Ende gesetzt wurde. An diesem Tag erlässt er die Vorschrift, dass zur Herstellung von Bier nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden darf. Das ist jetzt genau 500 Jahre her. Grund genug daraus eine Führung zu machen, dachte sich der Reeser Nachwächter und Gästeführer Heinz Wellmann. Nach kurzer Einleitung am Wächtertürmchen geht die Gruppe zum Hotel Rheinpark Rees. Von dort wird das Gasthaus „Op de Poort“ besucht. Die „Fährstube“ beim Rheincafé Rösen sowie Rheinterrassen Collins sind weitere Stopps wo jeweils zwei unterschiedliche Biersorten und Häppchen zum Probieren angeboten werden. Währenddessen erfährt man Heiteres und Informatives rund um den beliebten Gerstensaft.

Weitere Informationen zum Thema zur einmaligen Bierführung und zum Thema „Stadtführungen“ allgemein sind telefonisch unter Tel.: 02851 / 51-187 oder im Internet auf der städtischen Homepage www.stadt-rees.de in der Rubrik „Tourismus und Freizeit, Kultur“ / „Rees erkunden“ erhältlich.

Quelle: Stadt Rees
Foto: Stadt Rees
G
M
T
Detect language
Afrikaans
Albanian
Arabic
Armenian
Azerbaijani
Basque
Belarusian
Bengali
Bosnian
Bulgarian
Catalan
Cebuano
Chichewa
Chinese (Simplified)
Chinese (Traditional)
Croatian
Czech
Danish
Dutch
English
Esperanto
Estonian
Filipino
Finnish
French
Galician
Georgian
German
Greek
Gujarati
Haitian Creole
Hausa
Hebrew
Hindi
Hmong
Hungarian
Icelandic
Igbo
Indonesian
Irish
Italian
Japanese
Javanese
Kannada
Kazakh
Khmer
Korean
Lao
Latin
Latvian
Lithuanian
Macedonian
Malagasy
Malay
Malayalam
Maltese
Maori
Marathi
Mongolian
Myanmar (Burmese)
Nepali
Norwegian
Persian
Polish
Portuguese
Punjabi
Romanian
Russian
Serbian
Sesotho
Sinhala
Slovak
Slovenian
Somali
Spanish
Sundanese
Swahili
Swedish
Tajik
Tamil
Telugu
Thai
Turkish
Ukrainian
Urdu
Uzbek
Vietnamese
Welsh
Yiddish
Yoruba
Zulu
Afrikaans
Albanian
Arabic
Armenian
Azerbaijani
Basque
Belarusian
Bengali
Bosnian
Bulgarian
Catalan
Cebuano
Chichewa
Chinese (Simplified)
Chinese (Traditional)
Croatian
Czech
Danish
Dutch
English
Esperanto
Estonian
Filipino
Finnish
French
Galician
Georgian
German
Greek
Gujarati
Haitian Creole
Hausa
Hebrew
Hindi
Hmong
Hungarian
Icelandic
Igbo
Indonesian
Irish
Italian
Japanese
Javanese
Kannada
Kazakh
Khmer
Korean
Lao
Latin
Latvian
Lithuanian
Macedonian
Malagasy
Malay
Malayalam
Maltese
Maori
Marathi
Mongolian
Myanmar (Burmese)
Nepali
Norwegian
Persian
Polish
Portuguese
Punjabi
Romanian
Russian
Serbian
Sesotho
Sinhala
Slovak
Slovenian
Somali
Spanish
Sundanese
Swahili
Swedish
Tajik
Tamil
Telugu
Thai
Turkish
Ukrainian
Urdu
Uzbek
Vietnamese
Welsh
Yiddish
Yoruba
Zulu
Text-to-speech function is limited to 100 characters

Zeit

(Samstag) 18:00 Uhr

Ort

Wächtertürmchen an der Teichanlage „Froschteich“

Veranstalter

Stadt ReesTel.: 02851 / 51-187 oder im Internet unter www.stadt-rees.de Markt 1, 46459 Rees

NederlandsEnglishDeutschPolskiTürkçe
X