-0.7 C
Kleve
11. Dezember 2017

April, 2016

10Apr11:30Ausstellungseröffnung im Museum Rees

Ausstellungseröffnung im Museum Rees

Veranstaltungsdetails

Ausstellungseröffnung im Museum Rees

„Komplement“

REES. Am Sonntag, 10. April, eröffnet Bürgermeister Christoph Gerwers die Gemeinschaftsausstellung mit dem Titel „Komplement“ der Künstler Rahel Blase und Volker Mannek aus Essen. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees. Während der musikalische Rahmen von Nathalie Martin und Tom Boller gestaltet wird, übernimmt der Kunsterzieher Johannes Beenen die Einführung. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 05. Juni 2016, zu sehen.

Kunstinteressierte können das Museum samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr besuchen. Für Gruppen ist das Museum auch außerhalb der gewohnten Öffnungszeiten nach vorheriger Anmeldung unter Tel.: 02851/51-187 geöffnet.

Die Fassung von Raum und die Verortung des Menschen darin sind die bestimmenden Themen der Arbeiten von Rahel Blase und Volker Mannek. Ihre menschenleeren Räume und seine im Vakuum schwebenden Körper ergänzen sich. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes Komplemente. Menschliche Figuren und die Illusion eines perspektivischen Raums sind die Ausgangspunkte, die es dem Betrachter erlauben, sich selbst im Bild zu verorten. Erst durch die Kombination erfahren beide Elemente – Körper und Raum – eine nähere Bestimmung.

Geführt von den langen, geraden Linien architektonischer Elemente, wandert der Blick des Betrachters durch den gemalten Raum. Als Motive dienen Plätze des Alltags. Es entstehen Bilder von Orten, die auch der Betrachter zu kennen meint. Doch wird keine objektive, sondern eine gefühlte, erinnerte Welt gezeigt.

Das rein optische Gewicht der virtuellen Körper wird in Fassungen von Schwerelosigkeit und in der gezielten Nutzung konstruktiver Artefakte offengelegt. Begleitet von einer Ruhe hypothetischer Unendlichkeit umfangen die Figuren eine materiell nicht existente Welt.

Die architekturgeprägten sowie die durch Körper generierten Räume sind im Titelbild der Ausstellung miteinander verwoben. Im Koenraad Bosmann Museum stehen die beiden Positionen unberührt nebeneinander und ermöglichen eine wechselseitige Reflexion.

Rahel Blase und Volker Mannek, beide 1987 geboren, studierten gemeinsam Kunst an der Universität Duisburg-Essen und legten beide 2016 das zweite Staatsexamen ab.

Quelle: Stadt Rees
Foto: Stadt Rees

Zeit

(Sonntag) 11:30 Uhr

Ort

Koenraad Bosman Museum Rees

Am Bär 1, 46459 Rees

Veranstalter

Koenraad Bosman Museum ReesTelefon:02851 2321 Am Bär 1, 46459 Rees

X