Die Toskana zu Besuch auf Haus Horst in Kalkar

Die Toskana zu Besuch auf Haus Horst in Kalkar .... mit und durch Ermin Heinz und Willi Heuvens
Die Toskana zu Besuch auf Haus Horst in Kalkar.... mit und durch Ermin Heinz und Willi Heuvens

Die Toskana zu Besuch auf Haus Horst in Kalkar

…. mit und durch Ermin Heinz und Willi Heuvens

Man könnte die italienische Region der Toskana auch als Freilichtmuseum der Renaissance und als Kulturland des antiken Volkes der Etrusker bezeichnen.

Ermin Heinz aus Bedburg-Hau, auch als Referent für den Deutschen Alpenverein tätig, bekannt und geschätzt, zeigte den Bewohnerinnen und Bewohnern der Seniorenresidenz Haus Horst, den Fachkräften des Hauses und den Gästen aus der Umgebung Kalkars eine mehr als eindrucksvolle Bilder-Multivisionsshow mit vielen Fotos dieser Region in Mittelitalien. Spätestens nach wenigen Minuten konnte man erkennen, dass Ermin Heinz ein exzellenter Kenner auch dieser Landschaft ist, der mit hohem geschichtlichen und kulturellem Wissen in kurzweiliger Form die anwesenden Zuschauer und Zuhörer begeisterte.

Die Seniorinnen und Senioren in den Pflegeheimen und Residenzen der Familie Keller für Kultur, Geschichte und ferne wie nahe Regionen zu begeistern …. dies hat sich Ermin Heinz vorgenommen. Dies gelang ihm auch heute wieder optimal mit dieser Dia-Reise zu den so bekannten Städten wie Florenz und Siena und anderen …. wie auch zu den weltbekannten Marmorsteinbrüchen von Carrara …. Landschaften, Menschen, Kulturstätten – alles vereint in dieser Veranstaltung.

Mit lang andauerndem Applaus bedankten sich alle nach etwa einer Stunde des Genießens dieses wunderschönen Landstrichs ….

Redakteur: Willi Heuvens
Foto: Willi Heuvens