Der „Colortraveller“ überzeugt die Jury vom Kreis Viersen

Der „Colortraveller“ überzeugt die Jury vom Kreis Viersen
Der „Colortraveller“ überzeugt die Jury vom Kreis Viersen

Bunte Menschen gestalten die Welt: Der „Colortraveller“ überzeugt die Jury

Vier Bürgermeister aus dem Kreis Viersen, der Bunte-Menschen-Papa und ein Kunstexperte hatten sich im Foyer des Viersener Stadthauses getroffen, um den Sieger des Wettbewerbs „Bunte Menschen gestalten die Welt“ zu ermitteln. Auf Platz 1 landete der „Colortraveller“, der das Mark-Twain-Zitat „Reisen ist tödlich für Vorurteile“ trägt.

Roland Ehlen, der „Vater“ der bunten Menschen, lobte die Entscheidung der Jury. Das Zitat passe sehr gut zum Motto des Wettbewerbs „Bunte Menschen gestalten die Welt“. Lediglich der Umstand, dass dieser Bunte Mensch ein Gesicht hat, habe ihm anfangs Kopfzerbrechen bereitet. Bürgermeisterin Sabine Anemüller erinnerte daran, dass die bunten Menschen für Vielfalt, Toleranz und Offenheit stehen.

Da der Kreis Viersen Ausgangspunkt der inzwischen weltweiten Verbreitung der Bunten Menschen war, hatte Ehlen für die Wettbewerbsjury die Bürgermeister des Viersener Umlands ebenfalls eingeladen. Frank Gellen (Brüggen), Christian Wagner (Nettetal) und Kalle Wassong (Niederkrüchten) waren der Einladung gefolgt. Vervollständigt wurde das Entscheidungsgremium durch Uwe Peters, der die Seite der Künstler vertrat.

Bildunterschrift: Siegerentwurf „Colortraveller“ und die Begrüßung der Jury und einiger Gäste im Stadthaus-Foyer durch Roland Ehlen

Quelle: Stadt Viersen
Foto: Stadt Viersen