9. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück im Heydevelthof

9. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück im Heydevelthof
9. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück im Heydevelthof

9. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück im Heydevelthof

Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter als Unternehmenswert

Arbeitgeber haben nicht nur großes Interesse an gesunden und leistungsfähigen Mitarbeitern, sie haben auch großen Einfluss darauf. Dies wurde beim 9. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück im Heydevelthof deutlich. Mehr als 60 Unternehmer konnten Bürgermeister Christian Wagner und Jochem Dohmen, Repräsentant der Sparkasse Krefeld, zum Thema „Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter als Unternehmenswert“ begrüßen“. Klaus Schmitz (Betriebsleiter NetteVital), Jörg Schneider (Geschäftsführer Krankenhaus Nettetal) und Annemarie Renaux (Leitung Medizinische Trainingstherapie) erläuterten den Unternehmern, dass betriebliches Gesundheitsmanagement kein Privileg von Großunternehmen ist, sondern auch für klein- und mittelständische Betriebe interessant ist.

Mehr als  300 Millionen Euro hat die Bundesregierung bereitgestellt, um die Gesundheitsförderung direkt im Lebensumfeld, also auch am Arbeitsplatz zu fördern. Ziel ist es, Krankheiten zu vermeiden, bevor sie entstehen. „Wir gehen dabei ganz pragmatisch vor, sehen uns das Verhalten des Arbeitnehmers und die Einrichtung seines Arbeitsplatzes an“, erläutert Schmitz das Vorgehen bei einer betrieblichen Gesundheitsförderung. Befragungen haben eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern nachgewiesen: 74 Prozent wünschen sich ein Gesundheitsangebot vom Arbeitgeber und 40 Prozent sehen hierin einen zusätzlichen Anreiz bei der Wahl ihres Arbeitgebers. Auch die Bereitschaft, sich finanziell zu beteiligen ist vorhanden. Und für den Arbeitgeber zahlt sich jeder Euro nachweislich aus: „Ein arbeitsunfähiger Mitarbeiter kostet 1.199 Euro jährlich, ein Mitarbeiter der zum Dienst erscheint, dabei aber nicht voll einsatzfähig ist, kostet 2.399 pro Jahr. Jeder investierte Euro spart dem Betrieb langfristig mindestens fünf Euro“, rechnet Schmitz anhand von Studien vor und ergänzt: „Einige Studien gehen sogar von zehn Euro aus“.

Angebote aus vier Bereichen

Auf vier Bereichen bietet das NetteVital den Betrieben konkrete Angebote an – entweder selbst oder in Zusammenarbeit mit anderen Partnern: Bewegung (TrainingsGuide, Trainingstherapie, Rückenzentrum und Kurse), Ernährung (Ernährungsberatung, Gewichtsreduktion, Diabetesberatung), Stressbewältigung (Seminare, Workshops) und Ergonomie (bewegter Arbeitsplatz, Schulungen, Beratung). Neu im Angebot ist dabei der NetteVital-TrainingsGuide. Der zertifizierte Präventionskurs geht über zehn Wochen und beinhaltet Kraft-, Ausdauer-, Beweglichkeits-, Faszientraining mit und ohne Geräte sowie Outdoortraining. Die Teilnehmer können am Ende sehr gut selber einschätzen, welche Maßnahmen ihnen gut tun oder welche eher dem eigenen Körper schaden.

Bürgermeister Wagner sensibilisierte die Unternehmen für dieses wichtige Thema: „Die Gesundheit hat heute einen anderen Stellenwert, als früher. Die Veränderung unserer Arbeitswelt, die längere Lebens- und Arbeitszeit sowie älter werdende Belegschaften erfordern heute andere Maßnahmen“. Er freut sich, dass mit NetteVital und dem Krankenhaus kompetente Ansprechpartner direkt vor Ort sind. Die Stadt selbst geht als großer Arbeitgeber mit gutem Beispiel voran und hat jetzt schon zum zweiten Mal einen Gesundheitstag für die Mitarbeiter durchgeführt – auch in Zusammenarbeit mit NetteVital.

Interessierte Unternehmen können den Vortrag gerne beim Unternehmensservice der Stadt anfordern (Telefon 02153898 8080, E-Mail:unternehmensservice@nettetal.de).

Weitere Informationen auch unter www.nettevital.de

Nettetaler Wirtschaftsfrühstück
Das nächste Wirtschaftsfrühstück findet am Mittwoch, 15. Februar 2017 statt.

Bildunterschrift: Foto v.l.: Jörg Schneider (Geschäftsführer Krankenhaus Nettetal), Jochem Dohmen (Sparkasse Krefeld), Annemarie Renaux (Leitung Medizinische Trainingstherapie), Klaus Schmitz (Betriebsleiter NetteVital) und        Christian Wagner (Bürgermeister) beim 9. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück im Heydevelthof.

Quelle: Stadt Nettetal
Foto: Stadt Nettetal