Ein Schmuckstück in Kleve: Die Stiftskirche St. Mariae Himmelfahrt

0
184

Ein Schmuckstück in der Herzogstadt Kleve: Die Stiftskirche St. Mariae Himmelfahrt

Zwei besonders sehenswerte Gebäude sind Kleinode, sind Schmuckstücke der Kreisstadt Kleve, zum einen die weit ins Land sichtbare Schwanenburg, zum anderen – aber mindestens mit gleichem Stellenwert – die Stiftskirche St. Mariae Himmelfahrt.
Für uns vom Team des Niederrhein-Reports war es mehr als eine Pflicht, dieses Gotteshaus zu filmen.

Bereits 1170 wird in den Geschichtsbüchern eine Kirche genannt, die sich nahe der Burg Kleve befand, diese Kirche befand sich jenseits der damaligen Stadtmauern, auch als die Stadt Kleve im Jahr 1242 gegründet wurde. Innerhalb der Stadtbefestigung wurde eine sogenannte Filialkirche errichtet. Hier gründete sich eine Niederlassung der Minoriten.

Weitere wichtige und interessante Einzelheiten zu dieser Kirche erklärt der Kreisdechant und Propst Johannes Mecking in unserem Film.

Quelle: Niederrhein-Report 
Foto: Niederrhein-Report